Sie haben eine Frage?
Arberseestraße 3
94249 Bodenmais, DE
Tel.: (0049) 9924 94324-0
Fax: (0049) 9924 94324-5
E-Mail: info@docbox.eu

Update Installation

Das Update startet.
Das Update kann einige Zeit in Anspruch nehmen. Das Update wird bei ca. 8 % und 84% den Anschein haben zu hängen, prüfen Sie bitte den Ordner "C:\DOCBOX\Application".

Die DOCBOX® kopiert den Application Ordner in Application.old (8%). Dieses dient als Sicherheit (Backup) danach werden die relevanten Dateien ersetzt (84%).
Sollte der Ordner Application nicht umbenannt werden können, prüfen Sie bitte ob eventuell eine Freigabe oder ein/e Programm/Datei den Ordner/Unterordner im Zugriff hat.
Gegebenfalls stellen Sie den DOCBOX® Starter auf Manuell und Starten den Rechner neu.

Update

Um eine bestehende DOCBOX® upzudaten, stoppen Sie die DOCBOX® und beenden den „DOCBOX® Starter“. Führen Sie das Setup als Administrator aus. Wie bei der Installation sind die Schritte gleich bis zu dem Setup-Dialog auf dem Neukunde/Bestandskunde steht. Hier erkennt die DOCBOX® eine bestehende Installation und trägt die Seriennummer ein.

ACHTUNG:
Lesen Sie bevor Sie Updaten die Installationsanleitung für diese DOCBOX® Version sorgfältig durch. Diese finden Sie nach dem entpacken der Setup Datei unter "...\DOCBOX_Setup_XXX\setup\Application\documentation".

Beim Update auf die DOCBOX® Version 6.1 wird geprüft ob die PostgreSQL Version 9.6 bereits installiert ist. Sollte noch die Version 9.2 vorhanden sein, kann das Update nicht durchgeführt werden. 

Stellen Sie bitte sicher, dass zu diesem Zeitpunkt keine Dokumente in die DOCBOX® gesendet werden ( z.B. Scannen, AutoArchive, DirektDrucker, etc.). Die DOCBOX® kann die Dokumente während des Updates nicht verarbeiten.

Prüfen Sie vor dem Update den Speicherplatz der Festplatte. Es muss das 3 fache dem Speicherplatz zur Verfügung stehen, der Größe die dem "c:\DOCBOX" Installationsordner entspricht. (Prüfen: Rechte Maustaste Eigenschaften.)

Um das Update zu beschleunigen kann es sinnvoll sein vorab folgende Ordner zu leeren: 
C:\DOCBOX\Application\tmp\renderer\cache
C:\DOCBOX\Application\tmp\renderer\work
C:\DOCBOX\Application\tmp\ocr\work
C:\DOCBOX\Application\tmp\fsync\work

Lizenzprüfung

Klicken Sie auf "Weiter" danach wird eine Lizenzprüfung durchgeführt.
Es wird für diesen Vorgang eine Internetverbindung benötigt. (außer bei der gleichen Version oder Unterversion)
Bei jedem Update einer Version wird die Berechtigung zu einem kostenlosen Update (SPV - Softwarepflegevertrag vorhanden) oder kostenpflichten Update (kein SPV vorhanden) geprüft.
Beispiel: Sie haben die Version 5.4.0 und möchten auf die 5.5.0 Updaten. Haben Sie einen SPV entstehen keine Kosten für das Update der Software. Haben Sie keinen SPV dann bekommen Sie eine Rechnung für das Update. In beiden Fällen muss eine TAN eingegeben werden.
Bei der Installation (z.B. Serverwechsel) einer gleichen Version oder Unterversion 5.4.0, 5.4.1, 5.4.2, etc. wird keine Verbindung zum Lizenzserver aufgenommen und auch keine TAN benötigt.
Sollte keine Lizenzprüfung stattfinden können wenden Sie sich bitte an Ihren Fachhändler. Unter Umständen muß eine Offlinelizenzierung erfolgen.
Die aktivweb GmbH berechnet die Dienstleistung bei einem Update.

Update Starten

Klicken Sie durch die nächsten Setup-Dialoge, gleich der Installation, starten Sie das Update durch Klicken auf "Installieren".